Sie haben morgen einen Operationstermin für Ihren vierbeinigen Hausgenossen!

Damit die Narkose ohne Komplikationen verlaufen kann, sollten Sie folgende Punkte befolgen:

Kein Fressen und Trinken nach 23.00 am Vortag !

Kurz vor der Operation sollten Sie - zur eigenen Entspannung und der des Hundes - ausgiebig spazieren gehen !

Benutzen Sie zum Transport von Katzen und kleinen Heimtieren (Kaninchen, Meerschweinchen, u. a. ) sichere Transportboxen, damit sie unterwegs nicht aus dem Behältnis fliehen können und im Straßenverkehr womöglich zu Schaden kommen könnten ! Verwenden Sie bitte keine Weidekörbe, da ihre Türgitter nicht sicher schließen und sich einige Tiere durch das Weidengeflecht durchfressen.

Wenn Sie den Eindruck haben, daß sich Ihr Liebling nicht so verhält wie sonst, sagen Sie uns dies bitte noch einmal vor den Operationsvorbereitungen !

Unsere Patienten werden nach der Operation bis zum Abklingen des Narkosezustandes auf unserer Station überwacht. Trotzdem sollten Sie sich für den Zeitraum nach der Operation etwas Zeit nehmen, damit Sie sich zumindest in den sich direkt anschließenden Stunden um Ihren vierbeinigen Freund kümmern können !